logo

SV Neuenheerse  e. V.

Am 11.12.2021 fand zum sechsten Mal der Weihnachtsbaumverkauf in Neuenheerse statt.

Leider war es dem Spielmannszug Neuenheerse erneut nicht möglich, das gesellige Beisammensein mit Glühwein, Bratwurst und frischen Waffeln auszurichten. Nichtsdestotrotz traf der Weihnachtsbaumverkauf auch im vergangenen Jahr auf eine große Resonanz. Insgesamt kann ein Betrag von 450,00 Euro gespendet werden. Das Team vom Baumverkauf hat sich in diesem Jahr für die „Jugendabteilung des Sportvereins Neuenheerse e.V.“ sowie für die „Jugendabteilung des Spielmannszugs Neuenheerse“ entschieden. Beide Einrichtungen können sich über einen Betrag von jeweils 225,00 Euro freuen.

Thomas Adden und Susanne Sommer vom SV Neuenheerse nahmen dankend den Scheck bei der Spendenübergabe am 16.01.2022 entgegen. Susanne Sommer berichtete hierbei, dass der Scheck gut im Bereich „Eltern-Kind-Turnen“ eingesetzt werden kann.

Alexander Schwarze berichtet zudem, dass er sich wieder auf die Ausbildung von neuem Nachwuchs freut, soweit dies die aktuelle Lage zulasse.

„Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei allen Neuenheersern sowie Freunden und Bekannten auch aus den umliegenden Dörfern bedanken“, so Alexander Schwarze.

Aber auch an den vielen helfenden Händen, den Baumauslieferern, sowie an die Firma Schonlau GmbH, welche uns die zahlreichen Bauzäune zur Verfügung gestellt haben, geht ein großes „Dankeschön“.

Das Team vom Weihnachtsbaumverkauf freut sich auf ein Wiedersehen beim Baumverkauf 2022, dann hoffentlich wieder in gewohnter Form mit einem heißen Glühwein, leckerer Bratwurst und Waffeln.

Es grüßt das Team vom Weihnachtsbaumverkauf
(gez. Mareike Gutsche)

Rosi Stork-Schlender wird in der aktuellen sich wechselnde Coronalage  ab dem 10. Januar mehrere Onlinekurse wie folgt anbieten:

  • Mo 18:30 Uhr: BBP (ein Ganzkörpertraining im Intervall)
  • Di 15:00 Uhr: BBP 60+/Sportlich älter werden
  • Do 17:00 Uhr: Faszientraining nach Faszio
  • Sa 13:00 Uhr Faszientraining nach Faszio

 Anmeldung erfolgt unter 05259/930339. Kosten 5,50€ pro Stunde oder 40€ für einen 10er Kursblock.

Und hier noch Rosis Nachricht direkt an euch:

Liebe Sportler und Sportlerinnen des SVN,

Ich wünsche allen noch ein frohes neues Jahr.

Auch in 2022 bestimmen die Coronaregeln unseren Sportbetrieb. Da niemand in die Zukunft schauen kann, wann welche Regeln gelten, nicht mehr gelten oder neue aufgestellt werden, haben wir das Zoom-Training wieder aufgenommen. Hier kann jeder teilnehmen, ohne sich einem Infektionsrisiko auszusetzen.

Ich biete folgende Kurse an:

Mo 18:30 Uhr: BBP ( ein Ganzkörpertraining im Intervall)
Di 15:00 Uhr: BBP 60+/Sportlich älter werden
Do 17:00 Uhr: Faszientraining nach Faszio
Sa 13:00 Uhr Faszientraining nach Faszio

Um einfach besser planen zu können ( ihr wisst, dass ich im Schichtdienst arbeite) werde ich erstmal das Zoomtraining im 10er Block durchziehen.

Kosten: 40 Euro/10er Block oder 5,50 Euro/h (dann zahlt man nur die Stunde, an der man teilgenommen hat).

Bei Interesse bitte bei mir melden: 05259/930339

Liebe Grüße Roswitha Stork-Schlender

Bitte entehmen Sie die Informationen hierzu von der aktuelle Landesseite.

Hier die Zusammenfassung von der Landessportbundseite:

 

Die neue Corona-Schutzverordnung tritt am 13. Januar in Kraft und enthält unter anderem folgende Regelungen im Sinne des Vereinssports:

  • Keine Testnotwendigkeit für geboosterte Personen bei 2G+
  • Bis zum 16. Geburtstag kein Immunisierungs- und Testnachweis bei 2G und 2G+
  • Zulassung von Zuschauern auch bei überregionalen Sportveranstaltungen
  • Stehplatznutzung für Zuschauer möglich, wenn es keine Sitzplätze gibt
  • Beaufsichtigte Selbsttest (Vor-Ort-Test) in Sportvereinen durchgängig möglich